Findet den Mörder

  • Hallo Leute,


    da Ich mich auch mal zu Wort melden möchte, habe ich mir gedacht, dass ich mal einen kleinen Spielmodi vorstelle.



    grobe Zusammenfassung:


    Bei diesem Spielmodi geht es um 8 oder 10 Spieler, die einige Rätsel zum Mord einer Person aufdecken müssen. Dabei bekommen sie von einigen NPCs Unterstützung, die ihnen dann einige Hinweise auf den Mord geben. Der Mörder versucht dann in dieser Zeit alle Ermittler umzubringen. Die Ermittler versuchen sich dann über den Chat o.ä. über den Mord zu Unterhalten bzw. sich darüber auszutauschen. Unter den Ermittlern befindet sich aber auch der Mörder! Die Ermittler haben dann 3 Versuche, in denen sie Abstimmen können, wer der der Täter ist.


    ——

    Einzelteile:

    ein Spieler von den 8 oder 10 wird ausgewählt, und ihm wird gesagt, dass er der „Mörder“ ist. Der Mörder versucht dabei alle normalen Ermittler umzubringen. Falls dem Mörder dies gelingt, hat er gewonnen. Dabei gibt es ein Problem, der Mörder ist einer unter den (freiwilligen) Ermittlern, welcher versucht die Leute unauffällig zu töten. Die Ermittler bekommen dann einige Gründe, warum diese Person genau der Mörder ist. Dabei gibt es einen „besonderen Ermittler“ der die Abstimmungen führt. Das heißt also, er kann entscheiden, wann es eine Abstimmung gibt. Falls die Gruppe z.B merkt, dass Person 3 der Mörder ist, wird abgestimmt, ob dies der Täter ist. Wenn sie richtig liegen, haben die Ermittler das Spiel gewonnen. Falls sie damit falsch liegen, haben sie 3 Versuche mit denen sie abstimmen können. Falls diese 3 Versuche ausgenutzt werden oder der Mörder alle Ermittler umgebracht hat, wird der Mörder das Spiel gewinnen.

    kleines Update: Es sollte bei der Abstimmung ein bestimmtes Zeitlimit geben, damit man eine weitere Schwierigkeit hat.

    ——

    Da dies mein erster Spielmodi Vorschlag ist, seid nicht so streng zu mir. :3


    LG malinoz :3

  • Der Spielmodus klingt interessant und einzigartig, ich denke er wäre eine Überlegung wert. Umsetzbarkeit sollte hier glaube ich kein Problem darstellen.


    LG

    Rafi | Giraffi


    Senior Moderator
    (15.04.2018 - 19.01.2019)
    -------------------------------
    Moderator
    (06.11.2017 - 15.04.2018)
    -------------------------------
    Supporter
    (12.08.2017 - 06.11.2017)


    #OreoMcFlurry

  • Das klingt nach einer Mischung aus Werwolf, Murder Mystery und TTT.

    Ich finde die Idee an sich sehr schön. Da die Umsetzbarkeit kein Problem sein sollte, könnte man für den Spielmodus mit Sicherheit auch tolle Maps bauen, Stile können ja u.a. aus dem Mittelalter, der Moderne und Indianerdörfer sein :)

    "Also ich erklär' dir das mal... Linux ist für Leute, die Ahnung haben.
    Windows ist für Leute, die KEINE Ahnung haben.
    ...und Mac ist für Leute, die selbst für Windows zu doof sind!"


    Außerdem:
    Die deutsche Sprache ist Freeware.
    Das heißt, du darfst Sie uneingeschränkt nutzen. ABER(!) die deutsche Sprache ist NICHT Open Source.
    Das heißt, du darfst Sie nicht nach deinen Vorstellungen verändern!

  • Nun, jeder von den Ermittlern hat ein Alibi, welches ihn sozusagen vor den Ermittlern schützt.


    Als Hinweise könnte man zum Beispiel das machen: Der NPC sagt: „Um 13:15 war Spieler 3 auf dem Klo“ oder sowas in der Art.


    Nein, ein NPC wird zb getötet, dann wird ein Spieler von den 8-10 Leuten ausgewählt, welcher den Mord begangen hat.

  • Also, ein ganz normaler NPC, wird umgebracht von dem Mörder, der ausgewählt wurde. Nun gibt es halt weitere NPCs die mitbekommen haben, was der Mörder gemacht hat. Dadurch bekommen die Spieler die Hinweise, WER diesen „ganz normalen NPC“ umgebracht hat.